Clown Pepe

4 Fragen an Clown und Ballonkünstler Pepe

Heute Teil 2 der Fragerunde an Clown Pepe. Ihr habt gefragt und ich habe geantwortet 🙂

Frage: Was macht ein Clown in seiner Freizeit?

Antwort: Auch dies ist eine Frage die mir öfter mal gestellt wird. "Lachst du dann auch immer?" - Nein, ich lache nicht immer 😉 Auch ich habe Tage an denen ich einfach im Bett liegen bleiben  möchte und die Decke über den Kopf ziehe. Jeder der sagt das er solche Tage nicht kennt, der lügt 😉

Aber was mache ich an meinen freien Tagen?

Meistens mache ich mich dann an meinen Bürokram, Marketing, Planung, Auftragsbestätigungen senden etc pp.
Ja, das sind meine freien Tage. Wenn ich dann aber mit meinen "Arbeiten" fertig bin, reise ich sehr gerne und besuche Freunde, gehe "Zocken" oder bin bei meiner Familie.

Frage: Warum bist du Clown geworden?

Antwort: Ich bin damals ehrenamtlich mit Besuchen in Altenheimen angefangen. Als ich dann merkte das ich gerne mit Menschen arbeite, also jung und alt, habe ich beschlossen es mal zu versuchen. Da ich lange krank war und mich ein Amtsarzt "kaputt" geschrieben hatte für meinen damaligen Job (Elektriker), blieb mir allerdings auch nicht die große Wahl.

Ab einem gewissen Moment wusste ich: Das ist was dein Leben erfüllt und was du gerne machst. Ich kann aber auch sagen: ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Clown Mieten Kindergeburtstag

Frage: Gab es auch mal Momente in deinem Leben, wo du alles hinwerfen wolltest?

Antwort: Natürlich gab es diesen Moment, denn jeder hat mal eine Phase im Leben wo er einfach "ausgebrannt" ist, den Erfolg nicht sieht und der Weg sehr steinig ist. Aber ich habe nicht aufgegeben, habe Unterstützung von Freunden, Familie und auch Kunden erhalten, welche mich immer ermutigt haben nicht aufzugeben. Jetzt bin ich ganz froh um diese Entscheidung, aber dennoch brechen diese Tage nicht ab, das kennt aber jeder und sowas ist auch gar nicht schlimm.

Frage: Wie lange möchtest du noch in der Branche Arbeiten?

Antwort: Ich werde diesen "Job" solange ausführen wie es körperlich möglich ist. Ob und wann eine Karriere endet hat man selber leider nicht in der Hand, daher ist es schwer abzuschätzen. Wichtig ist es halt immer wieder neue Sachen zu "erfinden" und zu "erproben", denn immer das selbe ist auch irgendwie langweilig.
Aber ich hoffe natürlich das ich noch viele Jahre erhalten bleibe um den Menschen Freude zu schenken! Denn wenn du deinen Job liebst, musst du nie wieder Arbeiten!

Das waren wieder 4 Fragen von euch an mich. Weitere Fragen dürft ihr mir gerne Mailen oder privat stellen. Die entsprechenden Antworten findet ihr dann wie gewohnt hier 😉

Und jetzt mache ich mich an den Bürokram etc pp. da ich eine gaaaaaaaanze Woche frei habe 😀

Euer Clown Pepe 

TwitterFacebookWhatsAppBufferLinkedInPin It
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram