Clown Pepe

Clown Pepe's Auftritt in Mönchengladbach am 24.02.2019

Nachdem ich dann wie gesagt eine Woche lang krank gewesen bin, bin ich nun überpünktlich auf der Veranstaltung in Mönchengladbach. Einlass für Kinder und Eltern war um 14 Uhr, beginn um 15 Uhr und um 16.30 Uhr trete ich dann auf der Bühne auf.

Aufgrund des schönen Wetters sind allerdings sehr viele draußen bzw. anderweitig beschäftigt, aber ist nicht schlimm, denn ob es nun 500 Personen oder 250 sind. Spaß werden wir auf jeden Fall haben.

Jetzt gehe ich erst einmal Schminken und Umziehen... 

Angezogen und geschminkt gehe ich nochmal die paar Lieder durch. Denn auch nach 100 mal auf der Bühne, muss ich aus Gewohnheit die Lieder nochmal durchgehen. (Das rote Pferd, Tschu Tschu Wa, Das Fliegerlied & Kutschiä Kutschio von Markus Becker)

Kommende Woche darf ich dann auch ich das neue Lied von Markus Becker Singen (Annemarie).

Jetzt geht’s aber Richtung Bühne. Die Kinder warten bereits auf mich und freuen sich mit Sicherheit schon darauf auf die Bühne zu dürfen.

Noch steht ein einzelnes Mädchen auf der Bühne. Quasi eine Einmann-Tanzgarde. Macht sie auf jeden Fall cool, besser als manch einer der im Team auf der Bühne steht.

Es ist 16.15 Uhr und ich werde schon auf die Bühne gerufen, etwas früher als ich dachte, aber man muss flexibel sein wenn andere Absagen.

Moderatorin: Habt ihr denn Lust auf Clown Pepe? Alle Kinder schreien ganz laut: Jaaaa...

Mein Zeichen um loszulegen!

Ich starte meine Show wie immer damit das ich die Kinder frage ob sie mit auf die Bühne wollen. Natürlich folgen die Kinder diesem Aufruf und sammeln sich nach und nach auf der Bühne. Neben mir steht ein Papagei, vor mir eine kleine Giraffe... Herrlich!

Ich frage wieder die Kinder, diesmal ob sie Lust auf ein wenig Musik und Tanz haben. Natürlich haben alle Kinder Lust zu Tanzen und zu Singen, deswegen stimme ich den Song Tschu Tschu Wa von Markus Becker ein.

Alle Kinder machen fleißig mit und führen mit mit zusammen den Tanz auf... Hände nach vorne, Fäuste machen, Schultern Hoch, Kopf nach oben, Po nach Hinten, Füße nach Innen, Zunge raus.

Und auch beim nächsten Song machen wir alle Kinder mit, legen sich auf den Boden und winken wie wild in die Luft. Na, hast du erraten welches Lied gespielt wurde? Richtig. Das Fliegerlied.

Zum Abschluss der insgesamt 4 Lieder gab es dann noch für alle Kinder eine Ballonfigur von mir. Hund, Katze, Maus, Herz, Blume, alles dabei. Auch wenn ich die Zeit völlig überschritten habe, habe ich es geschafft den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu Zaubern.

Und so geht wieder ein Auftritt in die Geschichte von Clown Pepe ein. Was bleiben sind glückliche Kinder und Erinnerungen.

Morgen geht’s nach Hagen auf einen Kindergeburtstag!

Wir sehen uns wieder Mönchengladbach! Wenn nicht beim KG Roer Möt, dann irgendwo anders!

TwitterFacebookWhatsAppBufferLinkedInPin It
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram